Digital Factory

Digital Factory

Digital Factory

Die Digital Factory arbeitet nach einem normierten agilen Design- und Entwicklungsprozess und entwickelt qualitativ hochwertige Lösungen unter Verwendung von hochmodernen Technologien und effizienten Methoden.

Durch die Digital Factory sind Sie in der Lage professionelle Digitalisierungsprojekte umzusetzen!

Dabei legen wir Wert auf folgende Prinzipien:

Agile Methodik

Anwendung aktueller Innovationsmethoden und kreative Entwicklung eines konsumentenorientierten Lösungsdesigns

Customer Experience

Nutzerzentrierte Anforderungsspezifikation und Definition der Konsumentenbedürfnisse innerhalb von High-Fidelity-Prototyping und UX-Design

Lean Startup

Anwendung des Lean-Startup-Prinzips bestehend aus: Agile Development, Customer Development, Business Model Canvas

Skalierbare Infrastruktur

Industrialisierte und hoch effiziente Realisierung Ihrer Idee in der Factory

Agile Methodik

Abgesehen von unserem technischen Portfolio, ist bei der Entwicklung moderner Webapplikationen für den Kunden das Design der Lösung enorm wichtig.

Um sicherstellen zu können, dass der Kunde das Produkt erhält, das er sich wünscht, unterstützen wir den Kunden bereits bei dem Design seiner Idee. Dazu verwenden wir Vorgehensweisen aus dem Methodenkonzept Design Thinking, die die Innovationsentwicklung koordinieren und wichtige Leitlinien bilden.

Eine Vielfalt verschiedener Methoden begleitet das schrittweise Vorgehen von Design Thinking.
Darunter bspw.:

  • Heli Check-in
  • Interview
  • Persona Steckbrief
  • Anti- / Silent-Brainstorming
  • Mockups
  • Feedback

Sobald eine Idee vollständig durchdacht, entwickelt und getestet wurde, gilt es das Design zu perfektionieren. An dieser Stelle rückt das UX-Design in den Vordergrund.

Customer Experience

Unsere UX-Designer konzentrieren sich ausschließlich auf die Lösung konkreter Kundenprobleme.
Dabei legen wir großen Wert auf die einfache, intuitive Nutzung unserer Produkte und Services. Unser Ziel ist:

Die Lösung, Anwendung, Website oder App soll nicht nur ihren Zweck erfüllen, sondern dabei auch mit Leidenschaft verwendet werden!

Dies überprüfen wir durch Feedback von echten Kunden und Nutzern, welches wir durch den konsequenten Einsatz von UX-Methodik einholen. Das Feedback und somit die Meinung des Kunden dient als Grundlage für die Realisierung des Endprodukts.

Bei der Durchführung der UX-Methodik setzen wir auf klassische Methoden, die dem Kunden ein intuitives Usererlebnis ermöglichen:

  • Benchmarking-Test
  • Usability-Analyse
  • Beobachtung & Eye Tracking
  • Prototyping & Wireframes
  • Web Analyse

Darüber hinaus folgen wir einem, aus unseren Erfahrungen selbst entwickeltem Methodenkonzept – der Cherry Method. Diese Methodik verbindet viele Techniken und Methoden aus der innovativen Produktentwicklung zu einem agilen Vorgehensmodell.

Lean Startup

Die Anwendung des Lean Startup Prinzips ermöglicht uns eine völlig neue Herangehensweise an die Entwicklung von innovativen Produkten und Services. Durch Lean Startup sind wir in der Lage, Anpassungen am Produkt vorzunehmen und schnell auf Veränderungen des Marktes zu reagieren.

Hierbei folgen wir drei Ansätzen:

  • Agile Development: Produktentwicklung mit möglichst kurzen Entwicklungszyklen und schnellem Kundenfeedback
  • Customer Development: agile Entwicklung des Kundenverständnisses als Gegenstück zur reinen Produktentwicklung
  • Business Model Canvas: schnelle Darstellung, Analyse und Entwicklung von Geschäftsmodellen

Wir fokussieren den Kundenmehrwert und verzichten auf unnötige Features. Wir passen Hypothesen regelmäßig an und verwerfen sie im Zweifel wieder. Wir erstellen Prototypen und ermöglichen so eine schnelle Erprobung gemeinsam mit Kunden und Nutzern.

Skalierbare Infrastruktur

Technisches Portfolio

Unser technisches Portfolio ist stark auf den aktuellen Markt und zukünftige Innovationen ausgerichtet. Der Unternehmensbereich Digital Solutions bietet ein breitgefächertes Know-how innerhalb der modernen App-Entwicklung.
Dazu gehören unter anderem:

  • Cloudbasierte Webapplikationen
  • Mobile Apps
  • Desktop Apps
  • AR- und VR-Applikationen

Technologien und Frameworks:

  • Wir verwenden modernen Technologie-Stacks und achten auf eine stetige Weiterbildung der Entwickler als Full-Stack-Developer
  • Wir verwenden gängige und innovative Architektur-Muster
  • Pair-Programming ermöglicht uns einen optimalen Know-How-Transfer
  • Wir schaffen es unsere Infrastruktur, ohne Erhöhung der Fixkosten zu skalieren
  • Wir können Releases mehrfach täglich durchführen, nicht in Monaten (Continuous Deployment).
  • Wir nutzen GitLab und GitLab CI für Versionsverwaltung und Build-Management
  • Wir setzen auf die leicht zu verwaltende und elastisch skalierbare Infrastruktur des Cloud-Anbieters Heroku
  • Wir realisieren CI durch den Einsatz von u.a. GitLab, GitLab CI, Heroku und CloudFoundry

Programmiersprachen und Technologien:

Einsatz von Javascript (bzw. TypeScript) und JSON auf allen Schichten:

  • Frontend: Angular mit Angular Material oder Clarity
  • Backend: Microservice-Architektur bestehend aus Services auf Basis Node.js mit TypeScript und Inversify
  • Datenhaltung: MongoDB und Redis

Realisierung von CI durch Einsatz von GitLab, GitLab CI, Heroku und CloudFoundry

Node.js_logopng
mongodb-logo
Angular
typescript-logo-B29A3F462D-seeklogo.com

Testing-Frameworks:

Für Unit-Tests des Frontends wird das Testing-Framework Jasmine mit Karma als Erweiterung für Angular verwendet. Somit können einzelne Komponenten der Anwendung auf korrektes Verhalten getestet werden. Alle Tests werden vollautomatisch ausgeführt.

Für Unit-Tests auf der Serverseite kommen Jasmine, Mocha, Karma, Protractor, Cucumber und chai als automatisierte Testing-Tools zum Einsatz.

Für automatisierte End-to-End und Integrationstests werden Jasmine, Karma und Protractor eingesetzt. Diese ermöglichen es, die Bedienung der Oberfläche unter realistischen Umständen zu testen, indem ein echter Benutzer simuliert wird. Dieses Vorgehen erspart somit einen hohen manuellen Aufwand.

Um automatisierte Tests auf fachliche Anforderungen erstellen zu können wird das Testing-Framework Cucumber eingesetzt. Dies ermöglicht es, echte Test-Szenarien in deutscher Sprache zu formulieren und auszuführen. Somit können Tests von fachlichen Anforderungen auch von Personen ohne Programmierkenntnisse erstellt und ausgeführt werden.

Durch den Einsatz dieser automatisierten Tests wird es möglich, neue Versionen der Anwendung ohne manuelle
Aufwände vollautomatisch auszurollen. Das Schlagwort hier heißt „Continuous Integration“. Dies gilt als ein grundlegendes Kriterium für moderne Cloud-Applikationen.

Testing-Frameworks:

Im Umgang mit den von uns präferierten Technologien sind unsere Entwickler Experten – unser Anspruch ist es, möglichst viele auf dem Markt relevante oder innovative und vielversprechende Technologien zu kennen, um uns dadurch einen hochmodernen Technologie-Stack für die Entwicklung zusammenstellen zu können. Zu unserem erweiterten Technologie-Stacks zählen:

  • REACT
  • Meteor
  • Redux
  • Kotlin
  • Spring Framework (Java)
  • Android
  • GraphQL

Was wir für Sie tun können:

Mit unserer Fabrik unterstützen wir Sie gerne bei der Realisierung Ihrer Innovationsprojekte. Von der Konzeption bis zur Markteinführung – wir entwickeln qualitativ hochwertige Lösungen unter Verwendung moderner Technologien und effizienter Methoden.